• Der „Pfad der Götter“ (Sentiero degli Dei) ist der spektakulärste aller Wanderwege an der Amalfiküste. Verbindet das Bergdorf von Agerola-Bomerano (500 M. u. d. M. im regionalen Naturpark Monti Lattari)
  • Auf vier Quadratkilometer Land mit knapp 10 Tausend Einwohner, Procida ist die am dichtesten besiedelte Insel im Mittelmeerraum. Teil der Metropolregion von Neapel, liegt zwischen Kap Miseno und
  • Atrani, kleinste Gemeinde Europas, liegt unterhalb von Ravello und ist von einem Felsvorsprung von Amalfi getrennt. Das kleine Fischerdorf drängt sich auf nur 1 km² in eine Felsspalte im Bachbetts
  • Marina Piccola (kleine Marine) und Marina Grande (große Marine) sind zwei verschiedene Ortsteile und konträre Begriffe in Sorrent. Entwickelte touristische Hafenanlage und öffentliche Badeanstalt von Sorrent die Erste, wo alle
Weitere Vorschläge ALLE LADEN!